ESTRICH- &
FUßBODENTECHNIK

PARKETT UND ANDERE
BODENSCHÄTZE

BESCHICHTUNGEN,
BAUTROCKNUNG

ZEMENTFLIEßESTRICH

Der wohl am häufigsten zum Einsatz kommende Estrich ist der Zementestrich, welcher oft Wahl des Kunden wird durch seine niedrigen Kosten im Vergleich zu anderen Estrichen. Zementestrich wird meist aus einem Bindemittel Portlandzement (manchmal auch andere Zemente), dem Zuschlag, Sand und dem Zugabewasser gemischt.

Die Qualität des Zementestriches hängt dabei aber nicht allein von der Zementzugabe ab, sondern gleichermaßen auch von der Körnung des Zuschlags, dem Wasserzementfaktor und von seiner Verdichtung.

Zement-Estrich muss die Anforderungen der DIN 18 560, DIN 18 353, 18 202 erfüllen.

Bei Fragen beraten wir Sie gerne umfassend und bieten Ihnen gerne auch ein Checkliste zum Download an.

Vorteile

  • Feuchtigkeitsbeständig
  • Geeignet im Außenbereich
  • Günstig
  • Kann gegen Kapilarfeuchte(Restfeuchte)abgespert werden!

Nachteile

  • Scheinfugen müssen angelegt werden
  • Aufheizen bei Heizestrichen frühestens nach 21 Tagen

Sehr geehrter Besucher,

wir bemühen uns stets, unsere Informationen aktuell und auf dem neuesten Stand der Technik bereitzustellen.
Leider ist es uns deshalb nicht möglich, alle älteren Browserversionen zu berücksichtigen.
Um unsere Seiten optimal anzuzeigen, verwenden Sie bitte eine aktuelle Version des Internet Explorers oder alternativ Mozilla Firefox, Opera, Safari.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Team der Hannweber GmbH