ESTRICH- &
FUßBODENTECHNIK

PARKETT UND ANDERE
BODENSCHÄTZE

BESCHICHTUNGEN,
BAUTROCKNUNG

Eleganz und Klasse durch den perfekten Boden

Er ist Jungunternehmer, sprüht vor Energie und Ideen und er ist Realist. Eine Kombination, die sich in jüngster Vergangenheit bewährt hat: Hoffnungslose Designsünden, verzweifelte Privat- wie Firmenkunden konnten hinterher weder den Blick noch die Füße von den einzigartigen Böden aus den Händen des 27-Jährigen Parkett- und Fußbodenlegemeisters Marcel Hannweber aus Dettelbach lassen.

Man möchte sich sattsehen an diesen Räumen, losstürmen in die Umkleiden einer Sporthalle beispielsweise, lange Abende auf diesen Holzdielen in einem Weinkeller verbringen oder einfach nur stundenlang auf den Flächen im Wohnzimmer, Treppenaufgang oder Büro liegen und sich wohlfühlen. Hier wird klar: Ein Raum lebt von seinem Gesamtkonzept. Die Welt der Fußböden ist unendlich, unmögliche Vorstellungen gibt es nicht. Marcel Hannwebers Ausstellungsräume in der Eichgasse 1 in Dettelbach verdeutlichen dies. Auf vielen Bildern sind hier wahrgewordene Träume zu sehen und anhand zahlreicher Holz-Produktbeispiele zu riechen.

Seit 2005 ist Hannweber mit seinem Innungsfachbetrieb Parkett- und Fußbodentechnik selbstständig. Die Ausbildung zum Parkettleger absolvierte er als zweiter Landessieger mit Stipendium der Begabtenförerung in Bayern. 2008 qualifizierte er sich zum Parkettlegemeister und Ausbildungsbetrieb. Heute gehören zu seinem Unternehmen mehr als 12 Mitarbeiter. Im Januar 2012 firmierte das Unternehmen Hannweber um und bezog die heutigen Geschäftsräumlichkeiten. "Hier berate ich jeden Interessenten gerne und ausführlich nach Terminvereinbarung. Dann sehe ich mir das Vorhaben vor Ort an", beschreibt der Jungunternehmer. Er verarbeitet unter anderem Linoleum, Kork, Leder, PVC, Kautschuk der Firma Nora, gewebten Boden der Firma Bolon aus Schweden, gehobene Bodenbeläge der Firma Nordpfeil aus Geestracht, Produkte von carpet concept oder seit kurzem Vorwerk-Teppiche, waschbaren Teppich der Firma flotex, Teppichfußböden von Wohn- bis Gewerbequalität in allen Varianten, Kugelgarn, Nadelfillz, Webware, Naturfaser wie Sisal oder Kokos, Tretford-Teppiche aus Ziegenhaar, Teppichläufer, Schmutzfänger, Eingangsmatten, Laminatfußböden und Celino-Holzfliesen.

Parkett wird von Hannweber und seinem Team in drei Varianten verlegt. Dazu zählt Massivparkett mit Hobeldielen, Holzpflaster wie etwa Aliparquetts aus Italien aus Vollholzstein. Fertigparkett mit zwei oder mehr Schichten als Einzelstab, Schiffsboden oder im Landhausstiel in zwei Verlegemöglichkeiten, d.h. verklebt oder schwimmend auf Unterlage. Die Firma mafi aus Österreich liefert dreischichtiges Parkett in Dielenbreiten zwischen 200 und 300 Millimetern an Marcel Hannwebers Firma. Neu im Sortiment ist Bambusparkett der Firma moso aus den Niederlanden und dreischichtiges Einholzparkett der österreichischen Firma Bergland.

Auch die Verwendung heimischer Hölzer ist problemlos, da Hannweber über Kontakte zu namhaften Sägewerken verfügt. "Alle meine Produkte haben eine bauaufsichtliche Zustimmung, die meisten davon sind durch den Blauen Engel zertifiziert, haben die EC1+ Norm und wurden auf absoluter Naturbasis produziert", so der Jungunternehmer. "ich nehme mir für jede Idee meiner Kunden Zeit, egal, ob Privat oder Firmenkunde. Wichtig ist das Ergebnis: ein großartig gestallteter Boden, zufriedene Kunden und damit ein Wirklichkeit gewordener Traum.


Sehr geehrter Besucher,

wir bemühen uns stets, unsere Informationen aktuell und auf dem neuesten Stand der Technik bereitzustellen.
Leider ist es uns deshalb nicht möglich, alle älteren Browserversionen zu berücksichtigen.
Um unsere Seiten optimal anzuzeigen, verwenden Sie bitte eine aktuelle Version des Internet Explorers oder alternativ Mozilla Firefox, Opera, Safari.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Team der Hannweber GmbH